Neue EU-Richtlinie zur Verbrauchskennzeichnung mit einigen Neuerungen

Seit dem 26. September 2015 müssen beim Verkauf von Wärmeerzeugern, Warmwasserbereitern, -speichern und Verbundanlagen entsprechend der EU-Regelung zur Verbrauchskennzeichnung Energielabel ausgestellt werden. Für die deutsche Heizungsbranche werden diese Label über die Plattform www.heizungslabel.de zur Verfügung gestellt. Seit August 2017 liegt ein neuer europäischer Rechtsrahmen vor, der schrittweise in nationales Recht umgesetzt werden muss. Eine Übersicht über die Veränderungen findet sich hier in der Januar Ausgabe der RAS.