Ariston Thermo Deutschland liefert ETIM klassifizierte Daten nach DQR 4.0

Die Ariston Thermo Gruppe ist ein weltweit agierender Partner für energieeffizienten thermischen Komfort mit einer starken und langjährigen Präsenz in Europa und insbesondere auch in Deutschland. Mit der Mitgliedschaft bei Open Datacheck wurde ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung unternommen. In kürzester Zeit konnten die Produktstammdaten gemeinsam mit dem ITEK Service Team auf das aktuell gültige DQR 4.0 Niveau gebracht und an den Großhandel verteilt werden.

 

Neben der Bearbeitung der Produktstammdaten wurde im gleichen Schritt eine ETIM Klassifizierung durchgeführt. Damit erzielt Ariston Thermo Deutschland als zweiter Hersteller einen Score von 100 in der Scorecard von Open Datacheck.

mehr lesen

Scorecard von Open Datacheck wird im Markt gut angenommen

Seit Oktober dieses Jahres ist die Scorecard auf Open Datacheck aktiv. Sie wird sowohl vom Handel als auch von den Herstellern sehr positiv angenommen. Die Scorecard gibt erstmalig einen einfachen Überblick über die Qualität und die Vollständigkeit der gelieferten Produktdaten. Neben dem eigentlichen Score werden Verbesserungshinweise zur Optimierung dieses Scores dargestellt. Mittlerweile haben mit Oventrop und Ariston die ersten Hersteller die maximale Punktzahl erzielt. Wichtig für das Erreichen einer hohen Punktzahl ist u.a. die Bereitstellung von Produktstammdaten nach der aktuell gültigen DQR 4.0, die Lieferung vom PDF Preislisten und Produktkatalogen, Badplandaten (Sanitär) sowie die Klassifizierung nach ETIM 7.

 

Der Handel nutzt die Scorecard in Einkaufsgesprächen bis zur Geschäftsführungsebene. Ein übersichtliches Ranking stellt dem Großhandel die Lieferanten mit der höchsten Datenqualität dar.

mehr lesen

DQR 5.0 kommt zum Jahreswechsel – u.a. neue Anforderungen an Artikeltexte

Ab dem 1.1.2019 wird die neue DQR 5.0 veröffentlicht und wird ab dem 1.4.2019 verpflichtend für jeden Hersteller sein. Aktuell werden noch einige Diskussionen zu den Anforderungen geführt. Allerdings ist schon klar, dass es neue Anforderungen an Artikeltexte geben wird:

 

mehr lesen

ETIM SHK Familie wächst

Vor gut einem Jahr wurde mit ETIM 7.0 das Klassifizierungssystem für den deutschsprachigen SHK-Sektor veröffentlicht. Seither ist das Interesse an ETIM im Markt ungebremst und zeigt deutlich, dass erfolgreicher Vertrieb langfristig nur mit dieser einheitlichen und übersichtlichen Beschreibung der Artikeleigenschaften möglich ist. 

mehr lesen

Omni Channel Stream - ITEK stellt neue Technologie zur Verteilung von Produktdaten vor

Mit Omni Channel Stream (OCS) können Produktstammdaten an die Marktpartner und Plattformen im Vertriebskanal verteilt werden. Basierend auf unserer XS-Technologie haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Produktstammdaten aus Ihrer eigenen Datendrehscheibe vollautomatisch an Zielsysteme im Markt (Online-Shops, Marktplätze, E-Procurement-Systeme, Handwerker-Software, Planer- und Architekten-Software usw.) zu verteilen.

mehr lesen

Erster Datacheck Lieferantentag

Am 25.10.2018 fand in Frankfurt der erste Datacheck Lieferantentag statt. Dr. Hans Henning (Hauptgeschäftsführer Deutscher Großandelsverband Haustechnik) begrüßte die Vertreter der Industrie und wies auf die Bedeutung qualitätsgeprüfter Stammdaten für den Großhandel hin. Perfekte Produktstammdaten seien heute die wichtigste Verkaufsförderungsmaßnahme und der SHK-Großhandel freut sich, dass immer mehr Hersteller aus dem SHK-Bereich den Weg in die Digitalisierung mitgehen und den Vertriebsweg damit weiter stark halten.

mehr lesen

ZUGFeRD Implementierungsempfehlung ermöglicht vollautomatische Verarbeitung von Rechnungen

Mit dem Ziel, ZUGFeRD Rechnungen optimal erstellen, übertragen und verarbeiten zu können, verabschiedeten Experten der Branchenverbände DG Haustechnik und BVBS, koordiniert durch ITEK, im Juni 2018 eine entsprechende Implementierungsempfehlung.

mehr lesen

buildup und ITEK vereinbaren strategische Kooperation für die effiziente Bereitstellung von aktuellen Produktinformationen im gesamten Wertschöpfungsprozess

Die in Zürich (Schweiz) ansässige buildup AG und ITEK werden zukünftig Ihre Produkte und Dienstleistungen gemeinsam anbieten. Die Leistungsportfolios der beiden Gesellschaften ergänzen sich perfekt und ermöglichen eine Verteilung von Produktdaten in alle planungs- und verkaufsrelevanten digitalen Systeme des Marktes. So können Hersteller zukünftig Ihre Stammdaten vollständig an einem Single Point of Transfer abgeben und die beiden Partner sorgen dafür, dass diese in alle Marktkanäle, auch international, ausgeliefert werden. Großhandel, Handwerk, Planer und Architekt sowie Bauherren profitieren von der Digitalisierung dieser Prozesse bis in die eigenen Softwaresysteme hinein.

mehr lesen

Open Datacheck Scorecard zeigt die Datenqualität auf einen Blick - die aktuell besten Datenlieferungen

Mit Einführung der Scorecard haben Anwender nun einen einfachen Überblick über die Qualität und die Vollständigkeit der gelieferten Produktdaten. Neben dem eigentlichen Score werden Verbesserungshinweise zur Optimierung dieses Scores dargestellt. So können nach einer erfolgreichen Prüfung der Stammdaten immer noch eine Reihe von Anforderungen des Großhandels durch die Hersteller optimiert werden, z. B.:

mehr lesen

Alte Datenqualitätsrichtlinien verlieren ihre Gültigkeit

Seit dem 1.10.2018 sind nach der Vereinbarung zwischen den Branchenverbänden (ARGE Neue Medien, DG Haustechnik, ZVSHK) die folgenden Datenrichtlinien nicht mehr gültig:

  • DQR 3.0 Anhang 1.1 (oder älter)
  • Datenempfehlung 1.7 des DG Haustechnik (oder älter)

Aktuell gültig ist die gemeinsam verabschiedete DQR 4.0. Auf Open Datacheck werden aktuell noch Daten nach den nicht mehr gültigen Formaten angenommen, jedoch führt dies zu einer Abwertung im Score. 

 

Die Anforderungen der aktuellen Datenempfehlung können hier eingesehen werden. Oder noch einfacher: Sprechen Sie mit dem Datacheck Team (05251-161414).

 

Ab dem 1.1.2019 wird die neue DQR 5.0 veröffentlicht und tritt dann ab dem 1.4.2019 in Kraft.

BIM jetzt auch in OWL

Quelle: buildingSMART Germany
Quelle: buildingSMART Germany

Fehlende oder ungenügende IT-Schnittstellen sind große Hindernisse für den elektronischen Datenaustausch im Bauwesen. Der Verband buildingSMART hat die Weiterentwicklung und Standardisierung von offenen Austauschstandards für den Software-unabhängigen Informationsaustausch in BIM-Projekten und die Definition und Standardisierung entsprechender Arbeitsprozesse als zentrale Aufgaben.

 

Am 17.09.2018 fand die Gründungsveranstaltung der buildingSmart Regionalgruppe „Ostwestfalen – Münster – Osnabrück“ statt. Zahlreiche BIM-Experten und Interessierte informierten sich dort über die Aufgaben und Ziele von buildingSmart als weltweit tätige Organisation und ihrer neuen Regionalgruppe. Auch die Erfahrungen aus BIM-Projekten, die großen Nutzenpotenziale und die dabei noch zu überwindenden technischen und organisatorischen Fragestellungen waren zentrale Themen in den Vorträgen und intensiven Gesprächen beim Get Together.

mehr lesen

Lieferantentag des DG-Haustechnik

Perfekte Produktstammdaten sind eine wesentliche Basis für erfolgreichen Vertrieb. Als Alle Teilnehmer von Open Datacheck haben die richtigen Weichen bereits gestellt. Um über die aktuellen Entwicklungen und Potentiale im Datenumfeld zu informieren, laden wir in Kooperation mit dem DG-Haustechnik zu einem Lieferantentag mit folgenden Themen ein:

  1. DQR 4.0
  2. BIM
  3. Open Datacheck Services 

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Daten- und IT-Verantwortlichen in Ihrem Unternehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Einführung (Benedikt Mahr, 1. Vorsitzender DG Haustechnik)
  2. BIM aus Sicht von Architekten und Planern (Prof. Dr. Joaquin Diaz, Bundesverband Bausoftware)
  3. Digitalisierung und BIM in der SHK-Branche (Prof. Dr. Uwe Kern, ITEK GmbH)
  4. Praxisbericht Open Datacheck (Hubertus Brüggemann, TOTO Europe)
  5. Open Datacheck: Möglichkeiten und Ausblick (Frank Kny, ITEK GmbH)
  6. Diskussionsrunde: Herausforderungen der Digitalisierung für Hersteller
  7. Get-together und Imbiss

Die Teilnahme ist für Open Datacheck Lieferanten kostenfrei. Für andere Interessenten wird ein Teilnahmebeitrag von 100 EUR zzgl. MwSt. berechnet.

 

Der Lieferantentag findet unter folgender Adresse statt:

 

25.10.2018

10.00 – 14.00 Uhr 

Hilton Frankfurt Airport

The Squaire / Am Flughafen 60549 Frankfurt

 

Bitte melden Sie sich bis zum 19. Oktober 2018 über folgenden Link verbindlich an: https://www.e-val.biz/start?webcode=KN973596&t=1536763908

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne per Telefon unter 05251/16140 oder per E-Mail an info@itek.de kontaktieren.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

4 neue Mitglieder bei Open Datacheck im dritten Quartal 2018

Im dritten Quartal konnte Open Datacheck insgesamt 4 neue Mitglieder begrüßen. Die Produktdatenlieferungen befinden sich aktuell in der Aufbereitung. Wir begrüßen die folgenden Hersteller auf Open Datacheck:

mehr lesen

Open Datacheck: Scorecard geht in den Testbetrieb

In der KW 34 beginnt der Testbetrieb der Scorecard Funktion in Open Datacheck. Diese neue Funktion wendet sich an Entscheider aus Vertrieb (Hersteller) und Einkauf (Großhandel) und drückt die Qualität und den Umfang der Produktstammdaten auf Open Datacheck aus. Außerdem werden Handlungshinweise zur Verbesserung des Scores (z. B. Lieferung von Badplandaten, Klassifizierung nach ETIM) gegeben. 

 

mehr lesen

Open Datacheck - Weitere Hersteller liefern Produktstammdaten nach DQR 4.0

Viele Hersteller arbeiten aktuell auf Hochtouren daran, die neuen Anforderungen an die Stammdaten zu erfüllen, zumal die bisherigen Qualitätsanforderungen am 30.9.2018 ihre Gültigkeit verlieren. In den letzten Tagen haben vier weitere Lieferanten Daten nach der neuen Qualitätsanforderungen DQR 4.0 auf Open Datacheck freigegeben:

mehr lesen

Gebr. Ostendorf liefert Daten nach DQR 4.0

Als erster Lieferant von Open Datacheck hat der Hersteller Gebr. Ostendorf Kunststoffe seine Produktstammdaten für das Sanitärsortiment nach der neuen Datenqualitätsrichtlinie DQR 4.0 geliefert. Diese wurde im April 2018 verabschiedet. Zusammen mit dem Service Team konnte Ostendorf die Produktstammdaten schnell an die neuen Anforderungen anpassen und die Daten stehen ab sofort dem Großhandel über Open Datacheck zur Verfügung.

 

mehr lesen

SHK AG startet eigene Produktstammdatenplattform mit ITEK

Die SHK AG zählt zu den führenden Full-Service-Kooperationen des SHK-Fachhandwerks in Deutschland. 1988 von unabhängigen Handwerksunternehmern gegründet, die erste Kooperation ihrer Art in der Branche. Heute bündeln dort rund 900 Mitgliedsunternehmen ihre Belange in den Bereichen Einkauf, Marketing, Betriebswirtschaft, IT, Weiterbildung und Erfahrungsaustausch.

 

Im Rahmen einer eigenen Produktstammdatenplattform mit der ITEK-XS-Technologie wird die SHK AG ihre Prozesse weiter verbessern und somit weitere Vorteile für die Mitglieder bieten. Die Daten der Hersteller werden nun Schritt für Schritt auf die Plattform geladen und anschließend für die Mitglieder der SHK AG zugänglich gemacht. Alle Funktionen werden über das bereits implementierte ITEK-XS-Supplierportal realisiert.

8 neue Mitglieder bei Open Datacheck im zweiten Quartal 2018

Im zweiten Quartal konnte Open Datacheck insgesamt 8 neue Mitglieder begrüßen. Die Produktdatenlieferungen befinden sich aktuell in der Aufbereitung. Die Firma Sotin Chemische und technische Produkte hat darüberhinaus bereits mit der Klassifizierung der Produktstammdaten nach ETIM 7 begonnen.

mehr lesen

Mehr als 1,5 Mio. Produkte auf Open Datacheck

Open Datacheck wächst weiter. Inzwischen sind mehr als 1,5 Mio. Produktdaten von 178 Lieferanten auf der Plattform verfügbar. Neben diesem Wachstum erhöhen sich aber auch gleichzeitig die Anzahl zusätzlicher Dokumente (PDF Kataloge, Ersatzteilkataloge etc.) und Dateninhalte (VDI 3805, Badplanung etc.) kontinuierlich. 

VGH International startet erstes Pilotprojekt zu einer Produktstammdatenplattform mit ITEK

Die in 16 Ländern tätige Einkaufskooperation VGH International (EUROPEAN ASSOCIATION OF INDEPENDENT WHOLESALERS FOR BUILDING TECHNOLOGY) mit einer Repräsentation von 399 Standorten nutzt in einem ersten Pilotprojekt zu einer Produktstammdatenplattform die ITEK XS-Technologie.

mehr lesen

ITEK vereinbart Technologie-Partnerschaft mit AM

Die komplexen und dynamischen Anforderungen der ITEK Cloud Technologie erfordern ein sicheres und zukunftsweisendes Wachstum der IT-Infrastruktur. Mit der AM GmbH als Full-Service-Dienstleister hat ITEK nun einen erfahrenen und zertifizierten Hosting-Experten als Partner an der Seite. Die weitere Erhöhung des Servicegrads, der Skalierbarkeit sowie hohe Sicherheitsstandards, optimierte Deploy-Prozesse und ein Hosting in Deutschland sind garantiert. 

mehr lesen

Entwicklertage ZUGFeRD

Am 26. und 27.4. fanden die ZUGFeRD Entwicklertage in Bielefeld statt. Eine Vielzahl von Vorträgen sowie Expertengespräche boten die Möglichkeit, den aktuellen Stand der Entwicklung rund um den elektronischen Rechnungsdatenaustausch zu diskutieren. Aus der Sicht der SHK- und der Elektrobranche erschienen insbesondere die folgenden Themen interessant:

mehr lesen

Erfolgreicher Workshop zur Stammdatenqualität für DGH Mitglieder

Knapp 30 Großhandelsteilnehmer folgten der Einladung des DG Haustechnik und informierten sich am 17.05.2018 in Frankfurt über den aktuellen Status stammdatenbezogener Projekte in der Branche. 

 

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Dr. Hans Henning (Hauptgeschäftsführer DG Haustechnik) präsentierten ITEK Geschäftsführer Prof. Dr. Uwe Kern und Standardisierungsexperte Ansgar Redder (Foto) die aktuellen Entwicklungen der Themen DQR 4.0, ETIM und BIM für das branchenweite Produktdatenmanagement in der SHK Branche. Darüber hinaus wurden die aktuellen Entwicklungen und Potenziale der Datenprüfplattform Open Datacheck präsentiert.

 

Im Rahmen der anschließenden Diskussion wurden weitere Anforderungen des Großhandels gesammelt. Diese sollen in den nächsten Wochen in Open Datacheck umgesetzt werden.

Erster Open Datacheck Lieferantentag informiert über aktuelle Themen im Bereich der Produktstammdaten

Die Themen DQR 4.0, ETIM 7 und BIM bestimmen die aktuelle Stammdatendiskussion in der SHK-Branche. Der DG Haustechnik lädt alle Lieferanten von Open Datacheck zu einem Informationstag am 4. Juni in Frankfurt ein, um die aktuellen Entwicklungen und Potenziale aufzuzeigen sowie die Optimierung der Prozesse zu Open Datacheck zu diskutieren.

 

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Daten- und IT-Verantwortlichen in den Unternehmen. Die Veranstaltung ist für Datacheck Kunden kostenfrei. Sonstige Interessenten können sich direkt beim DG Haustechnik oder bei ITEK melden, die Teilnahmegebühr beträgt 100 €.

 

Compano und ITEK vereinbaren Schnittstellenkooperation

Der niederländische PIM Softwarespezialist Compano (www.compano.com) und ITEK haben eine Partnerschaft zum Austausch von Produktstammdaten zwischen ihren Technologien vereinbart und bereits erfolgreich in einem Projekt erprobt.

 

mehr lesen

Unterstützung für Open Datacheck Lieferanten zur Erfüllung der DQR 4.0 Anforderungen

Seit kurzem ist die DQR 4.0 für alle Lieferanten von Open Datacheck der neue Qualitätsmaßstab. Die komplexen Anforderungen an die Daten können jedoch für Lieferanten, die bereits nach einem der vorherigen Qualitätsstandards Stammdaten geliefert haben, mit überschaubarem Aufwand umgestellt werden. Dazu bietet das Datacheck Team vielfältige Unterstützung an.

mehr lesen

DG Haustechnik bietet Mitgliederworkshop zu den Themen Open Datacheck, DQR 4.0, ETIM 7 und BIM an

Am 17.5. veranstaltet der DG Haustechnik für seine Mitglieder diesen Themenworkshop. Zielgruppen sind IT- und Daten-Verantwortliche. Dabei werden die aktuellen Entwicklungen auf der Ebene der Standardisierung (insb. DQR 4.0, ETIM 7) sowie die Einsatzpotenziale und Anforderungen für den Großhandel vorgestellt und diskutiert. Weiter werden die weiteren Ausbaustufen von Open Datacheck (z. B. Dateninhalte, Scorecard) vorgestellt und weitere Anforderungen der Mitglieder erhoben. 

 

Als weitere Themen sind die Möglichkeiten der Nutzung von Open Datacheck für die Einkaufskooperationen sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich BIM vorgesehen. DG Haustechnik Mitglieder können sich entweder beim Verband oder auch bei ITEK anmelden.

Mit der ITEK XS-Technologie aus Artikeltexten Merkmale erstellen

Insbesondere für Großhändler gibt es aktuell das Problem, das zwar schon über Jahre Artikeltexte mit Merkmalen, wie Maße, Farben o. ö., zur Verfügung stehen, diese aber nicht in einem strukturierten Datenmodell genutzt werden können, z. B. für den eigenen Shop. ITEK stell nun ein Werkzeug vor, das dabei unterstützt, solche Merkmale aus Texten in entsprechende Merkmalsfelder zu transferieren.

mehr lesen

Update der Datenprüfungen in Open Datacheck auf die DQR 4.0

Ab sofort können Hersteller ihre Daten nach der neuen Datenqualitätsrichtlinie 4.0 zur Verfügung stellen. Das entsprechende Datenpaket wird jedem Hersteller zugeordnet, sodass auch alle neuen Qualitätsprüfungen zur Verfügung stehen. 

 

Unkomplizierte Hilfen für Datacheck Nutzer

mehr lesen

Open Datacheck demnächst mit neuer Scorecard Funktion

Open Datacheck wird als erste Plattform die Scorecard Funktion der ITEK XS Technologie bekommen. Diese Scorecard soll jedem Lieferanten einen kompakten Überblick über seine Datenqualität und entsprechende Verbesserungspotenziale geben. Zielgruppe sind Entscheider aus Vertrieb (Hersteller) und Einkauf (Großhandel). 

mehr lesen