Open Datapool – der schnellste Weg Ihrer Produktdaten zum Handwerk

Der ZV-Datenservice stellt den SHK-Handwerkern umfangreiche Stammdaten zur Verfügung. Ohne Hersteller- und Sortimentsbeschränkung erleben die Handwerker eine neue Dimension der Datenqualität.

Open Datapool

Open Datapool ist die zentrale Plattform des Handwerks für herstellerübergreifende Produktinformationen und Produktdaten im Web, als App und in der Handwerkersoftware. Die Produktstammdaten werden durch Open Datacheck geprüft und automatisch an den Open Datapool weitergeleitet, sobald die Produktstammdaten fehlerfrei sind. Open Datapool bietet somit den schnellsten Weg aller Produktdaten (Stammdaten, Badplandaten, Kataloge, etc.) zum Handwerk und steht für jeden Hersteller und Handwerker zur Verfügung. Durch optimierte Prozesse entstehen weniger Rückfragen und Abstimmvorgänge mit den einzelnen Handwerkern.

Open Connect

Open Connect ist der Standard mit Zugang in die Software des Handwerks. Dadurch wird die Datenbereitstellung nach dem Prinzip des Telefonbuchs automatisiert Open Connect die Datenbereitstellung und listet die Datenquellen für Produktdaten für die Handwerkersoftware auf. Unterstützt werden Stammdaten, Bilddaten, Badplandaten und viele mehr.

Open Masterdata

Open Masterdata ist ein neuer gemeinsamer Standard von Herstellern, Großhandel, ZVSHK und den Softwarehäusern. Dieser Standard ist der Nachfolger von Datanorm und kann z. B. auch multimediale Inhalte übertragen. Neben Open Masterdata stellt der ZV-Datenservice auch Datanorm, BMEcat und CSV zur Verfügung. Open Masterdata ist für jeden Hersteller offen, unabhängig vom Vertriebsweg zum Handwerk oder Produktionsstandort.

Funktionsweise für Hersteller

Für Hersteller funktioniert der ZV-Datenservice folgendermaßen: Hersteller laden ihre Produktdaten auf Basis der aktuellen Branchenstandards in Open Datacheck hoch. Wurde die Prüfung durchgeführt, erhält der Hersteller ein detailliertes Prüfprotokoll, anhand dessen die Qualität der Daten erkannt und ggf. Verbesserungen durchgeführt werden können. Sobald die Daten die Anforderungen erfüllen, können diese zur Veröffentlichung in Open Datapool freigegeben werden. Die Handwerksbetriebe erhalten Zugriff im Web und über Open Connect.

ZV-Datenservice - die Plattform

Wie können Sie den ZV-Datenservice nutzen?

  1. Um den ZV-Datenservice nutzen zu können, benötigen Sie zunächst die Teilnahme bei Open Datacheck.
  2. Fordern Sie Ihre Teilnahmevereinbarung an: Telefonisch unter 05251 / 161414 oder per Email an mail@open-datacheck.de. Sie erhalten dann zusätzlich die Teilnahmevereinbarungen für den ZV-Datenservice.

Folgende Kosten entstehen für die Teilnahme:

  • Open Datacheck 900€ p. a.
    • Datenprüfung,
    • DatensupportDatenbereitstellung Handel
  • Open Datapool 1.000€ p. a.
    • Datenbereitstellung Handwerk
    • Stammdaten, Badplandaten, PDF-Kataloge
  • Open Datapool - Produktkatalog und Webservice (optional) 1.000€ p. a.
    • Produktsuche und Info auf Basis Stammdaten
    • Webservice zur Anbindung, Suche und Info an Handwerkersoftware
  • Open Connect (optional) 600€ p. a., 500€ initial
    • Automatisierung Datenverteilung über Handwerkersoftware
  • Open Datapool - Infrastruktur Open Connect (optional) 1.000€ p. a.
    • Servertechnologie zur Kommunikation über Open Connect
    • Alternative zur eigenen Technologie bei Herstellern

Weitere Informationen:

Laden Sie sich den Produktflyer herunter:

Download
2017-07-14 ZV-Datenservice Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 681.2 KB