ETIM Check Up – Klären Sie die Aufwände einer ETIM-Klassifizierung

Eine ETIM-Klassifizierung erhöht u. a. in der Regel Ihre Umsätze im Online-Shop des Großhandels. Mit dem kostengünstigen Check Up analysieren wir Ihre Produktdaten und geben Ihnen konkrete Hinweise für eine mögliche Umsetzung einer ETIM-Klassifizierung. So erhalten Sie Entscheidungssicherheit bei der ETIM-Klassifizierung Ihres Sortiments.

Fakten

Einfache Entscheidung

Sie erhalten eine Bewertungsgrundlage zur Einführung einer ETIM-Klassifizierung.

Schnelles Feedback

Sie bekommen in wenigen Tagen eine Empfehlung.

Aufgabenliste

Sie erhalten eine Liste von Aufgaben, die im Rahmen der ETIM-Klassifizierung abzuarbeiten ist.

Vorteile ETIM Check Up

Erhöhung des Datenqualitäts-Scores


Mit einer ETIM-Klassifizierung erhöht sich Ihr Scorewert auf Open Datacheck und anderen Plattformen.

Mehr Umsatz


ETIM-klassifizierte Daten erhöhen in der Regel die Umsätze Ihrer Produkte in den Shop-Systemen des Großhandels.

Sortimentsabhängige Empfehlungen


Abhängig von Ihrem Sortiment bekommen Sie konkrete Empfehlungen.

Kompetente Ansprechpartner


Experten unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung und der weiteren Umsetzung.

Direkt von der Stabsstelle


ITEK ist ETIM-Stabsstelle. Alle Infos und Empfehlungen erhalten Sie auf dem neusten Stand.

Umsetzungsunterstützung


Wenn Sie nach dem Check Up die ETIM-Klassifizierung umsetzen möchten, bieten wir Ihnen eine Begleitung bis zur Fertigstellung an.

ETIM Check Up durchführen

Sie möchten einen ETIM Check Up für Ihr Unternehmen durchführen. Sprechen Sie uns einfach und wir stimmen die weiteren Schritte mit Ihnen ab.

Aktuelles

Erfahren Sie mehr über aktuelle Neuigkeiten oder sprechen Sie uns direkt an!

Auftragsstatus Großhandel – Handwerk

News / Standardisierung  - 
Die termingenaue Auslieferung von Ware an die Baustelle gewinnt aktuell stark an Bedeutung. Insbesondere durch regelmäßige Nachfragen zum Lieferstatus bereits bestellter Ware entstehen beim Handwerker und dem Großhändler erhebliche Aufwände.

Die Verbände BVBS, DGH und ZVSHK haben im Rahmen der Standardisierung des digitalen Belegwesens auf die elektronische Anfrage von Auftragsstatus standardisiert. So können nun per Web Service Details zu offenen Aufträgen, z. B. die Übersicht offener Aufträge oder der jeweilige Auftragsstatus aus der Handwerkssoftware beim Großhandel angefragt werden. Damit entsteht eine neue digitale Informationen für das Handwerk, um eigene Projekte noch besser abwickeln zu können.

Nach der bereits erfolgten Standardisierung werden jetzt verschiedenen Pilotprojekte gestartet.

 

Zurück

Kontakt