Customer Portal

Perfekte Produktdaten sind die Voraussetzung für die Vertrieb Ihrer Produkte in nachgelagerten Vertriebsstufen, insbesondere im Großhandel, Einzelhandel und Handwerk. Gerade umfangreiche Sortimente müssen automatisiert und auf der Basis von Branchenstandards in die Systeme dieser Kunden gelangen.

Wie funktioniert das Customer Portal?

Fakten

Optimale Distributionsprozesse

Verteilen Sie Ihre Produktdaten über alle relevanten Marktkanäle, wie z. B. Online Shops, Warenwirtschaftssysteme oder Handwerkssoftware.

Einfache Recherche

In der Produktdatenbank können Sie über eine herstellerübergreifende Suche effizient auf Millionen von Datensätzen zugreifen.

Alle Formate

Verteilen Sie Ihre Daten in unterschiedlichen Formaten wie Datanorm, Eldanorm, BMEcat, diversen XML-Formaten, EDIFACT, Open Masterdata u. v. m.

Vorteile Customer Portal

Optimale Distribution


Verteilung von Produktstammdaten über alle für Sie relevanten Kanäle.

Verschiedene Exporte


Stellen Sie Ihren Kunden Ihre Produktdaten in verschiedenen Formaten zur Verfügung.

Artikelsuche


Über die eigene Artikelsuche im Customer Portal können Sie direkt nach einzelnen Artikel suchen.

Webservice


Stellen Sie WebServices für den Zugriff auf Ihre Produktdaten zur Verfügung.

Einfache Benutzeroberfläche


Durch die einfache Benutzeroberfläche finden Sie sich direkt zurecht und können alle Funktionen einfach nutzen.

Deep Integration | WebService Hub


Integrieren Sie Ihre internen Systeme (ERP, Shop, PIM etc.) zur Optimierung Ihrer Kundenanbindung.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Sie möchten mehr zum Customer Portal erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach!

Aktuelles

Erfahren Sie mehr über unsere Softwarelösungen oder sprechen Sie uns direkt an!

DQR 4.0 läuft zum 31.10.2019 aus

News / Open Datacheck  - 
Durch den Auslauf der zwischen den Verbänden vereinbarte DQR 4.0 am 31.10. werden ab November nur noch Datenlieferungen nach der DQR 5.0 bzw. 5.1 auf Open Datacheck angenommen. Folgende Änderungen ergeben sich aus den neuen Versionen:

DQR 5.0

  • Artikelkurzbeschreibung (zusätzliche Texte) wird Pflicht
  • Artikelbeschreibung (zusätzliche Texte) wird bedingt Pflicht
  • Artikelzubehör wird Pflicht, wenn in anderen Publikationen z. B. Druck enthalten
  • Standardlieferzeit wird Pflicht für Standardartikel, Ersatzteile A und B, sowie Varianten und Schüttgut
  • GTIN wird Pflicht, wenn die Produkte diese aufgedruckt haben bzw. in anderen Publikationen diese bereitgestellt werden
  • Einführung der Übertragung von gelöschten Artikeln (Optional)
  • Einführung der Kennzeichnung der Haftungsübernahmevereinbarung (Optional)
  • Einführung weiterer Dokumentenarten (Produktvideo, Montagevideo, Tutorial, Einzelprospekt, Brandschutz, Explosionsschutz, Arbeitsschutz, Korrosionsschutz, CE-Konformitätserklärung, VDS-Zulassung, Schallschutznachweis) (Optional)
  • Übertragung von Dokumenten, die mehreren Dokumenttypen entsprechen
  • Textlängen von Attributklasse, Attributname, Attributwert, Attributeinheit und Attributwertbeschreibung auf 60 Zeichen erweitert

DQR 5.1

Mit der Verison 5.1 wird die Bereitstellung der Informationen zur Entsorgung der Verpackung und der Elektroentsorgung möglich. Hierzu werden die folgenden Informationen im Kopf der Daten aufgenommen:

  • Artikel mit systemrelevanter Verpackung vorhanden (Ja / Nein) (Pflicht)
  • LUCID-Nummer (Bedingt Pflicht, wenn Artikel mit Systemrelevanter Verpackung vorhanden)
  • Entsorgungsdienstleister (Pflicht)
  • WEEEE-Artikel enthalten (Ja / Nein) (Pflicht)
  • WEEEE-Registrierungsnummer (Bedingt Pflicht, wenn WEEE-Artikel vorhanden)

Wenn Sie Fragen zur DQR 5.0 oder 5.1? Das Datacheck Service Team hilft gerne unter service(at)open-datacheck.de oder 05251-161414

Zurück

Kontakt