ETIM Stabsstelle SHK


Qualitativ einwandfreie Produktstammdaten sind die Erfolgsgrundlage für erfolgreichen Vertrieb und Kundenservice. Die Suchmechanismen der Kunden Shops, die Produktion der Kataloge und nicht zuletzt die persönliche Kundenberatung funktionieren nur so gut, wie die Produktdaten es ermöglichen. Ein weiterer Eckpfeiler zur Erreichung bestmöglicher Datenqualität in der SHK-Branche ist die Einführung eines Klassifizierungssystems für eine klar strukturierte Darstellung der Produktstammdaten. Die Branchenverbände ARGE Neue Medien und DG Haustechnik setzen dabei auf ETIM und sind seit 2015 in diesem Bereich aktiv. 

 

ETIM ist ein offener und frei verfügbarer Standard zur Artikelklassifikation, der international die einheitliche und übersichtliche Beschreibung der Artikeleigenschaften ermöglicht. Ursprünglich für die Elektrobranche konzipiert, setzen verschiedene europäische Nachbarländer auch im SHK Bereich auf ETIM (z. B. Finnland, Belgien, Niederlande). In den Niederlanden existiert bereits eine SHK-spezifische Klassifizierung mit ca. 1.700 Produktklassen. ETIM ist so aufgebaut, dass die Nutzung für andere Standards der Industrie, zum Beispiel eCl@ss, grundsätzlich möglich ist. Die Klassifikation nach ETIM verspricht somit Investitionssicherheit und Langlebigkeit.

 

 

 ITEK ist sei Juli 2017 offizielle ETIM Stabsstelle SHK mit den folgenden Aufgabenbereichen:

  • Betreuung aller Standardisierungsaktivitäten der SHK Branche in Deutschland im Bereich der ETIM-Klassifizierung
  • Dokumentation aller Standardisierungsergebnisse
  • Einpflegen ins CMT sowie inhaltliche Abstimmung mit überschneidenden Gewerken sowie internationalen Standardisierungsaktivitäten
  • Ansprechpartner für inhaltliche Fragen der ETIM-Mitglieder aus dem Bereich SHK
  • Unterstützung zentraler Stabsfunktionen
  • Zusammenarbeit mit der Vereinsgeschäftsstelle ETIM e.V.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter mit allen wichtigen Infos zu den B2B-Standards in Ihrer Branche.


News

ITEK ist ETIM Stabsstelle SHK

 ITEK ist seit Juli 2017 offizielle ETIM Stabsstelle SHK mit den folgenden Aufgabenbereichen:

  • Betreuung aller Standardisierungsaktivitäten der SHK Branche in Deutschland im Bereich der ETIM-Klassifizierung
  • Dokumentation aller Standardisierungsergebnisse
  • Einpflegen ins CMT (Classification Management Tool) sowie inhaltliche Abstimmung mit überschneidenden Gewerken sowie internationalen Standardisierungsaktivitäten
  • Ansprechpartner für inhaltliche Fragen der ETIM-Mitglieder aus dem Bereich SHK
  • Unterstützung zentraler Stabsfunktionen
  • Zusammenarbeit mit der Vereinsgeschäftsstelle ETIM e.V. 
mehr lesen

ETIM 7 kommt zum 1.9.2017

Der Klassifizierungsstandard ETIM 7 wird am 1.9.2017 veröffentlicht. Vorher wird es eine kurze Pilotphase geben. Für die SHK-Branche ist damit in Deutschland zum ersten Mal ein breit akzeptierter und von den Verbänden ARGE Neue Medien und DG Haustechnik unterstützter Standard im Markt. Da noch nicht alle Produktbereiche auf die deutschen Erfordernisse angepasst wurden, können mit dieser Version vor allem die Hersteller der folgenden Produktbereiche klassifizierte Produktdaten liefern:

mehr lesen

ETIM Klassifizierung für den Heizungsbereich - ARGE Neue Medien, BDH und DG Haustechnik arbeiten gemeinsam an der Umsetzung des Standards

Aktuell arbeiten ARGE Neue Medien, BDH und DG-Haustechnik gemeinsam an der ETIM Klassifizierung für den Heizungsbereich. Ziel ist es, die bestehenden Klassen aus dem Bereich Heizung inhaltlich zu prüfen sowie Übersetzungen und Synonyme zu ergänzen. Für Produkte, zu denen keine Klassen vorhanden sind, werden neue Klassen gebildet. Parallel wird eine Verbindung der einzelnen Klassen zur VDI 3805 erstellt, sodass eine Ableitung der Klassifizierungs-Daten aus den Daten VDI 3085 erfolgen kann. 

 

 

mehr lesen

ITEK hilft bei der ETIM Klassifizierung Ihrer Produktdaten

Qualitativ einwandfreie Produktstammdaten sind die Erfolgsgrundlage für erfolgreichen Vertrieb und Kundenservice. Die Suchmechanismen der Online Shops, die Produktion der Kataloge und nicht zuletzt die persönliche Kundenberatung funktionieren nur so gut, wie die Produktdaten es ermöglichen. 

Zukünftig werden nur klassifizierte Daten im riesigen Sortiment der Großhändler überhaupt gefunden und können damit verkauft zu werden. Klassifizierung ist damit aktive Verkaufsunterstützung.

 

mehr lesen

Elektro-Branche: ELBRIDGE Pilotprojekt läuft

Die Version 1.0 der ELBRIDGE Schnittstelle befindet sich aktuell in der Pilotphase. Die Schnittstelle standardisiert den Produktauswahlprozess von Handwerkern beim Großhandel durch Nutzung des Konfigurators des jeweils relevanten Industrieunternehmens. Es wird damit die Möglichkeit geschaffen, Ergebnisse einer Konfiguration automatisch in den Großhandelsshop (Warenkorb) zu übernehmen, um diese in den weiteren Prozessschritten zu nutzen.

 

mehr lesen